Warenkorb ist noch leer.

Familienaktivitäten

Im Dänischen Eisenbahnmuseum sind auf 19 Gleisen historische Loks und Wagen ausgestellt. Für Kinder gibt es nichts Schöneres, als zwischen den in ihren Augen riesengroßen Dampfloks und eher lustigen Dingen wie Draisinen, Schneepflug und dem orange Rangiertraktor aus dem Film „Die Olsenbande auf der Spur" auf Entdeckungsreise zu gehen.

Das Museum ist ideal für gemeinsames Erleben von Kindern und Erwachsenen und die Verbindung von Spielen und Lernen. Die Kinder können Lokführer auf der riesigen Dampflok der Baureihe E spielen oder in der Fantasie einen Ausflug mit dem alten zweistöckigen Wagen der Klampenborgbahn machen.

In unserem Museum werden die Gegenstände nicht hinter Glas und „Anfassen verboten!“-Schildern gezeigt. Bei uns dürfen sich die Kinder frei bewegen, fühlen und anfassen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen, um ein bleibendes Erlebnis mitzunehmen.

Wir möchten, dass Sie und Ihre Kinder ein schönes und sicheres Erlebnis im Dänischen Eisenbahnmuseum haben. Man darf fast alles anfassen – aber es gibt Stufen, auf denen man stürzen kann, und Stellen, wo man nicht klettern sollte. Geben Sie Obacht aufeinander! Falls Sie etwas entdecken, wo die Sicherheit zu wünschen übrig lässt, lassen Sie es uns wissen.

Hier finden Sie Informationen über Wickelräume, Bollerwagen, Speisen und Getränke.

Spielbereich

Für die Kleinsten haben wir einen Spielbereich mit massenhaft Schienen, Zügen und Bauklötzen eingerichtet – ein wahres Eldorado für die Kinder.

Computer mit Eisenbahnspielen

Die etwas älteren Kinder können an Computern verschiedene Eisenbahnspiele ausprobieren.

Kinderbahnhof

Auf dem Balkon haben wir ein ganz neues Spiel- und Lernland für die jüngsten Gäste geschaffen. Der Kinderbahnhof ist ein Bahnhof in Kindergröße, wo die Kinder Lokführer spielen, Fahrkarten verkaufen, das Stellwerk bemannen und zu fernen Orten reisen können. Der Kinderbahnhof, der am 30. Januar 2015 eingeweiht wurde, wurde von der dänischen Spielplatzfirma Monstrum eigens für das Dänische Eisenbahnmuseum entwickelt.

Minibahn

Unsere beliebte Minibahn fährt das ganze Jahr über. Wenn die Witterung es erlaubt, fahren wir im Freien auf einer gut 500 m langen Strecke, die sich durch das Museumsgelände schlängelt. Wenn es draußen kalt oder nass ist, fährt die Minibahn durch unsere Ausstellungshalle. Man kann mitfahren, sooft man will. Die Fahrt ist im Eintrittspreis inbegriffen. Werktags und an Wochenenden wird drei Mal täglich gefahren. Erkundigen Sie sich am Kartenverkauf nach den Abfahrtszeiten. In den Schulferien fährt die Minibahn während der gesamten Öffnungszeit.

Veranstaltungen

Im Laufe des Jahres gibt es zahlreiche Veranstaltungen, insbesondere für Kinder und in der Regel in den Schulferien. Näheres unter Veranstaltungen.