Warenkorb ist noch leer.

Jahresschrift Jernbanehistorie (Eisenbahngeschichte)

Jernbanehistorie erschien erstmals im Dezember 2013 und löste sofort eine Diskussion in der eisenbahngeschichtlichen Szene in Dänemark aus. Die Zeitschrift hat sich zum Ziel gesetzt, die Breite der Eisenbahngeschichte zu zeigen und neues interessantes Wissen und Forschungsergebnisse auf eine zugängliche und interessante Art und Weise an eine größere Lesergruppe zu vermitteln.

Jernbanehistorie ist eine Zeitschrift mit Peer Review, die von einer Gruppe erfahrener Forscher, Archivar Peter Fransen, Staatliche Archive, Abteilungsleiterin Mette Thøgersen, Østfyns Museer, sowie Museumskurator René S. Christensen, Leiterin der Sammlungen Gitte Lundager und Museumsdirektor Henrik Harnow – alle vom Dänischen Eisenbahnmuseum – redigiert wird.

Möchten Sie sich auch über eisenbahngeschichtliche Forschung auf dem Laufenden halten? Dann werden Sie Mitglied des Fördervereins Danmarks Jernbanemuseums Venner. Sie erhalten die Zeitschrift und vier jährliche Newsletters im Zuge Ihrer Mitgliedschaft.

jbhist2014 forside

2014

Wir nehmen gern Vorschläge für Artikel entgegen – senden Sie uns ein paar Zeilen, bevor Sie anfangen, damit die Redaktion klären kann, ob wir die Möglichkeit haben, diesen Artikel aufzunehmen.

Vorschläge für Artikel sollten einen Umfang von 1-2 Normalseiten à 2400 Anschläge haben. Vorschläge bitte an die Redaktion unter henhar@dsb.dk.