Gå til indhold

Spielplätze

Es gibt zwei Spielplätze jeweils im Innen- und Außenbereich. Der dänische Spielplatzbauer Monstrum hat diese beiden einzigartigen Spielplätze eigens für das Dänische Eisenbahnmuseum entworfen und gebaut.

Outdoor-Spielbereich

Die Kinder lieben unseren großen Spielbereich im Freien, der nicht nur zum Spielen, sondern auch zum Lernen und zum Erkunden der Eisenbahngeschichte einlädt.

Die E-Maschine ist eine riesige hölzerne Dampflokomotive. Die Kinder können in die 15 m lange Lokomotive mit Instrumententafel, Kessel, Feuerbüchse und Aschkasten hineinklettern und damit ein Gefühl davon bekommen, wie eine Dampflokomotive aufgebaut ist. Nebenan gibt es einen 8 m hohen Wasserturm zum Hochklettern. Von hier aus können die Kinder die Rutsche hinuntersausen, was mit Sicherheit für ein Kribbeln im Bauch sorgt.

Das Spielen soll die Neugier der Kinder wecken, damit sie mehr erfahren möchten. Gleichzeitig haben die Eltern Gelegenheit, sich das Museum näher anzusehen. Die große Dampflokomotive E 994 kann in der Innenausstellung im Original besichtigt werden, und ebenfalls verfügt das Museum über einen funktionierenden Kohlebansen mit Wasserkran.

Möchten Sie picknicken, so können Sie hierfür gerne die Kisten benutzen, die sich unmittelbar neben dem Spielplatz befinden und einen Güterbahnhof darstellen.

Indoor-Spielbereich

Der Kinderbahnhof – ein Bahnhof in Kindergröße – ist bei Kindern im Alter von 3 bis 8 Jahren besonders beliebt. Hier können die Kinder den Lokführer spielen, Tickets verkaufen und in ferne Länder reisen. Es gibt beeindruckende Uniformen und Mützen zum Verkleiden, damit die Kinder ihre Fantasie ausleben können. Der Kinderbahnhof ist echter Renner bei den jüngsten Kindern.

Der Kinderbahnhof, den Sie auf dem Balkon des Museums finden, wurde mit Anregungen vom Hauptbahnhof Odense nach dem 2. Weltkrieg errichtet. Sowohl die Gewölbe des alten Bahnhofsgebäudes aus 1914 als auch das Befehlsstellwerk von Odense aus dem Jahr 1962 sind hier nachgebildet. Ebenfalls gibt es eine kleine MY-Lokomotive, einen Ticketschalter und einen Waggon zum Betreten und Herumspielen.

Die kleine MY-Lokomotive ist mit Reisewaggons und dem Stellwerksturm verbunden, damit die Kinder kommunizieren und für eine sichere Abfahrt sorgen können. Die Lokomotive ist auch mit Signalen verbunden; diese blinken, wenn der Zug abfahren kann.

Mitgebrachte Speisen und Getränke können Sie gerne am Kinderbahnhof und an mehreren anderen Stellen im Museum verzehren. Während der Öffnungszeiten des Cafés sind die Sitzplätze im Cafébereich den Kunden des Cafés vorbehalten.

Der Kinderbahnhof ist am 16.-22. September wegen Renovierung geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.